Presse

Mehr Bürgerbeteiligung durch Liveübertragung von Gemeinderatssitzungen

Mehr Beteiligung der Bürger in öffentlichen Angelegenheiten: Das fordern die Julis Ravensburg/Bodensee und machen dazu auch einen ganz konkreten Vorschlag. Gerade im kommunalpolitischen Bereich sehen die Julis Defizite, was die Bürgerbeteiligung angeht. Daher der Vorschlag der Jungen Liberalen, zukünftige Gemeinderatssitzungen per Videolivestream im Internet auf der Seite der Stadt Friedrichshafen zu übertragen. Christian Bauer, der Kreisvorsitzende der Jungen Liberalen, meint dazu: „Eine Liveübertragung von Gemeinderatssitzungen bietet große Chancen für eine lebendige Demokratie. Der technische Aufwand und die finanziellen Kosten sind sehr gering, der Nutzen ist jedoch sehr hoch. Die Sitzungen werden dadurch transparent und jeder Bürger hat dann ganz einfach die Möglichkeit, sich so über die Arbeitsweise und die Themen des Gemeinderats zu informieren. Dadurch werden dann selbstverständlich auch Entscheidungen des Gemeinderates nachvollziehbarer. Besonders kommunale Haushaltsdebatten sind für die Bürger von Interesse.“ Die Julis Ravensburg/Bodensee fordern hiermit also den Gemeinderat der Stadt Friedrichshafen auf, die Kosten und Machbarkeit einer Livestreamübertragung von Gemeinderatssitzungen zu überprüfen und dann – bei vertretbaren Kosten – auch umzusetzen. Außerdem sollen dann auch selbstverständlich die Videoaufzeichnungen auf der Homepage archiviert werden, sodass sie auch zu einem späteren Zeitpunkt abgerufen und angeschaut werden können.
Junge Liberale Ravensburg/Bodensee